Der Geschmack des Lebens

Fernöstliches Gleichnis

Ein Mann wollte einst ein Schüler eines berühmten Meisters werden, und da er die Richtigkeit seiner Entscheidung überprüfen wollte, stellte er seinem Meister diese Frage: Kannst Du mir erklären, worin das Ziel unseres Lebens besteht?

Nein, das kann ich nicht – kam die Antwort.

Dann erzähle mir wenigstens, was der Sinn des Lebens ist?

Kann ich nicht.

Kannst Du mir denn etwas über die Natur des Todes und des Lebens auf der anderen Seite sagen? – Kann ich nicht.

Sein enttäuschter Gesprächspartner entfernte sich. Die Studenten waren verwirrt: wie konnte Ihr Meister in einem solch schlechten Licht erscheinen?

Der Meister beruhigte sie, indem er sagte: Was hast Du davon, das Ziel und den Sinn des Lebens zu kennen, wenn Du seinen Geschmack nicht einmal gekostet hast?

Es ist besser, den Kuchen zu essen, als über ihn zu diskutieren.

modal_reverse_call