Ein Gleichnis über Optimismus

EIN GLEICHNIS ÜBER OPTIMISMUS

Es waren einmal kleine Fröschlein, die einen Wettlauf organisierten. Ihr Ziel war es, auf die Spitze eines Turms zu steigen.

Zahlreiche Zuschauer sind erschienen. Sie wollten diesen Wettbewerb sehen und sich über seine Teilnehmer lustig machen.

Der Wettlauf begann … Doch keiner der Zuschauer glaubte, dass eines der Fröschlein auf die Spitze des Turms steigen könnte.

Zwischenrufe wie „Das ist doch sehr schwierig. Sie werden nie auf die Spitze des Turms klettern können. Keine Chance! Der Turm ist zu hoch“ waren zu hören.

Die kleinen Fröschlein begannen nach unten zu fallen. Eines nach dem anderen … Mit Ausnahmen von denen, welche die zweite Luft verspürt haben – die sprangen nämlich immer höher.

Die Schar schrie trotzdem weiter: „Zu schwierig!!! Kein einziger wird es schaffen können!“ Noch mehr Fröschlein wurden müde und fielen nach unten.

Nur eines von ihnen stieg immer höher. Es, das Einzige, gab nicht auf! Es allein, das sich alle Mühe gegeben hatte, stieg auf die Spitze des Turms!

DANN wollten alle Fröschlein wissen, wie ihm das gelungen ist. Ein Teilnehmer fragte, wie es denn diesem Fröschlein, das auf die Spitze des Turms stieg, gelungen war, seine inneren Kräfte dazu zu sammeln? DABEI STELLTE SICH HERAUS, DASS DER SIEGER TAUB WAR!!!

Hören Sie nie auf Menschen, die versuchen, ihren Pessimismus und schlechte Laune ihnen zu übertragen: sie nehmen Ihnen Ihre sehnlichsten Träume und Wünsche weg!

Und Sie, glauben Sie an sich und Ihre Kräfte?

modal_reverse_call