Soll eine Frau weiblich sein?

„Ein Mädchen soll weiblich sein“ - haben uns unsere Mütter und Großmütter in der Kindheit oft gesagt. Aber unsere heutige Gesellschaft diktiert uns ihre eigenen Regeln: Ein Mädchen hat keine Zeit um weiblich zu sein, sie muss alles Mögliche zur gleichen Zeit: fleißig arbeiten, Kinder gebären, den Haushalt führen und eine vorzeigbare Ehefrau für ihren Mann sein. Wie wird man mit diesem Druck fertig, wenn man am Ende seiner Kräfte ist, wenn sich chronische Müdigkeit täglich bemerkbar macht, und der Körper aktiv signalisiert, dass er ausgelaugt ist und dringend der Regeneration bedarf?

Sie können solange weiter hetzen, bis Sie am Ende Ihrer Kräfte und Widerstandsfähigkeit sind. Sie können rücksichtslos handeln, und von Ihrer Umgebung Aufmerksamkeit und die Befriedigung Ihrer Wünsche einfordern. Sie können vollkommen das männliche Verhaltensmuster übernehmen, und jeden neuen Tag als Kampf um das Beste, was die Gesellschaft zu bieten hat, verstehen.

 Wie auch immer, Sie verstehen, dass irgendetwas nicht stimmt: Beziehungen zu Männern sind nicht von langer Dauer, Sie stoßen auf ständiges Unverständnis und sogar Verachtung. Die Kinder sind ständig mit irgendwas unzufrieden, oder umgekehrt, Sie sind nicht zufrieden damit, dass diese nicht Ihren Erwartungen entsprechen. Damit nicht genug, Sie haben immer mehr den Eindruck, dass absolut niemand zu würdigen weiß, was Sie für sie tun. Wenn genau dies alles auf Ihr Leben zutrifft, dann ist es höchste Zeit, ernsthafte Maßnahmen zu ergreifen. Denken Sie darüber nach, was Ihnen helfen könnte, die Situation zu verbessern. Zum Beispiel kann man sich in Kurse zum Training der Weiblichkeit einschreiben, oder irgendwelche anderen spezialisierten Unterrichte besuchen.

 Ihre Hoheit, die Frau...

Wie soll man denn sein Ventil finden, den Zugang zu dieser wundervollen Welt, welche in seltenen Minuten von Frieden und Einigkeit von Ihrer Vorstellungskraft gezeichnet wird, eine Welt, in der ein geliebter und liebender Mann an Ihrer Seite ist, stark, respektabel und treu. Wo Platz ist für Harmonie, ein interessantes Hobby, Reisen, und dankbare, glückliche Blicke Ihrer Kinder...

Die Antwort ist einfach, und sie liegt auf der Hand: Eine Frau sollte weiblich sein. Sie sollte weibliche Energie mitbringen, und diese auf eine Art und Weise nutzen können, dass sie wertvolle Ressourcen wiederherstellen kann. Denn schließlich ist die Weiblichkeit eine unversiegbare Quelle des Lebens, in Harmonie mit sich selbst und der Umgebenden Welt.

Heutzutage haben es Frauen leider verlernt, sich ihres naturgegebenen Charmes und ihrer entwaffnenden Sanftheit zu bedienen. Aber alles kann man lernen, schließlich verfügt man über dieses Können, mit seiner Weiblichkeit umzugehen, nicht von Kindheit an, das lernt man intuitiv – um in einem bestimmten Moment zu erkennen, dass durch schlichtes Fehlen der Weiblichkeit, sich das Leben in einen Teufelskreis von Problemen verwandelt hat.

 Eine glückliche Frau zu sein ist einfach!

Es ist nur notwendig, die Regeln zu kennen, dank derer Glück und ein harmonisches Leben möglich werden, und die dann mit der Zeit zur Gewohnheit werden. Auf der ersten Etappe empfiehlt sich die Hilfe von Spezialisten, die Euch helfen, mit Stress fertigzuwerden, Konfliktsituationen zu bewältigen, und sich nach einem schweren Arbeitstag zu regenerieren. Ihr versteht, wie man Beziehungen zum anderen Geschlecht aufbaut und festigt.

 Und endlich erlebt Ihr Freude an jedem verbrachten Tag!

modal_reverse_call