Weisheit

Norbekov sagt:
Das reinste Wasser findet man dort, wo es sich erst durch Schwierigkeiten kämpfen und Hindernisse überwinden musste.

***
Das Glück besteht aus Kleinigkeiten, aus kleinen unbedeutenden Freuden. Das große Glück fällt nicht wie ein Ziegelstein vom Himmel, sondern wird sorgsam aufgebaut.

***
Das Leben ist gar keine so schlechte, komplizierte Angelegenheit. Es ist einfach, wie es ist!

***
Der Faulpelz in der Kindheit: Ich will nicht!
In der Jugend: Das weiß ich selber!
Im fortgeschrittenen Alter: Ich weiß Bescheid – und alle anderen sind Idioten!

***
Wenn einem Kranken nichts am Leben liegt, findet er immer einen Grund, sich von helfenden Händen abzuwenden, die ihm gereicht werden.

***
Was Ihr selbst in Euch habt, das seht Ihr auch in Eurer Umgebung, und das zieht Ihr auch an.
***

Entwickelt Eure Intuition, dann baut Ihr auch ohne Probleme ein funktionierendes Business auf, schafft Euch eine stabile Familie und zieht glückliche Kinder auf. Lasst Euch diese Chancen nicht entgehen!

***
Der Mensch selbst ist der wahre und einzige Meister seines Schicksals.

***
Der Glaube und das Streben nach Erfolg, das sind die beiden grundlegenden lebensspendenden Faktoren.
Unglaube zerstört den Willen, hinter Skepsis steht das Nichts.

***
Faulheit ist das Streben nach Ruhe. Diese Art von Ruhe strebt allerdings zu ihrem höheren „Ideal“, der absoluten Ruhe, dem ewigen Frieden. Die Faulheit ist ein Tod in Miniaturausgabe.

***
Wenn ein Unsinn weit verbreitet ist, hat er eine Tendenz zur Verallgemeinerung, und so langsam bemüht sich dann jeder, daran teilzuhaben.

***
Eine Persönlichkeit zu sein, ist sehr schwer, da Einsamkeit eine verdammt schwierige Kunst ist. Ja, Einsamkeit, weil Ihr Euch nämlich automatisch von der Masse abhebt. Eine Persönlichkeit kann nicht arm, krank und unerfüllt sein.

***
Am meisten fürchten wir uns und am meisten flüchten wir vor uns selbst.

***
Sehr oft erweist sich ein klitzekleiner Schritt voran als das Resultat eines vernünftigen Anstoßes von hinten.

***
Glück, das ist, ein Teil von irgendetwas zu sein (einer Familie, eines Landes, der Welt, des Alls, des Kosmos)

***
Ein jeglicher Beginn eines Weges beinhaltet bereits sein Ziel.

***
Der bekannte Arzt Avicenna sagte: Wir sind zu dritt: Du, ich und die Krankheit. Und die Seite, die Du wählst, die wird gewinnen.

***
Der Sieg wird unausweichlich, wenn Du der Niederlage einfach keine Chance lässt

modal_reverse_call