Wandlung zum Besseren

Wandlung zum Besseren: Wie kann man seinen Körper liebgewinnen und attraktiver werden?

Eine Harmonie der Seele und des Körpers: Ein gesunder Magen akzeptiert kein schlechtes Essen ebenso wie ein gesunder Verstand akzeptiert keine schlechten Gedanken (Ravil Alleev).

Die einen neigen dazu, die Seele als wichtiger zu betrachten, als den Körper, während die anderen sich sicher sind, dass man sich nur in einen schönen Körper verlieben kann, und die Seele, und sei sie auch noch so schön, die körperlichen Mängel nicht ausgleichen kann. Und was meinen Sie dazu?

Solange wir leben, sind unser Körper und unsere Seele eins. Je gesünder, erfolgreicher und attraktiver ein Mensch ist, desto besser verstehen gegenseitig seine Seele und sein Körper die Signale voneinander. Wir können unsere Emotionen steuern, während wir unser Verhalten unserem Körper gegenüber verändern, und wenn wir positive Emotionen häufiger empfinden, fördern wir die Attraktivität und die Gesundheit unseres Körpers.

Wie oft fragen Sie sich, wodurch Sie verstimmt sind, warum Sie keine gute Laune haben? Wenn Sie diese Fragen für sich nicht beantworten können, hören Sie dann Ihrem Körper zu? Denn er spricht ständig mit uns, er ist unser treuer Verbündeter und Berater, der alle Lasten der Sorgen übernimmt, insbesondere, wenn die Seele stark leidet.

Um seine negativen Emotionen steuern, Selbstvertrauen gewinnen und seinen Selbstwert erhöhen zu können, muss man sich um seinen Körper kümmern.

Psychosomatik, sich selbst liebgewinnen, die Ursachen der Krankheiten: Unsere Mentalität ist so ausgerichtet, dass die Körperpflege, eine vollwertige Erholung, qualitativ hochwertige Ernährung, Aufmerksamkeit für körperliche Bedürfnisse häufig entweder als weniger wichtig ignoriert oder überhaupt als negativ aufgefasst werden, weil man sich dann vermeintlich des Egoismus, der Kinderei, Faulenzerei o.ä. beschuldigt.

Daher fällt es uns schwer, unseren Körper zu akzeptieren und zu beginnen, uns um ihn zu kümmern, sowie, als Folge sich selbst richtig liebzugewinnen und/oder die Abhängigkeiten abzulegen. Wenn ein Mensch begonnen hat, sich um sich selbst und um seinen Körper zu kümmern, erhöht er dadurch, ob er das will oder nicht, seinen Selbstwert, verbessert seine Stimmung und wird auch körperlich gesünder.