Die erste Stufe (ein indisches Gleichnis)

Ein Sucher kam zum heiligen Ramanudscha und sagte:

-Ich möchte den Weg zu Gott finden. Hilf mir bitte!

Ramanudscha sah ihn aufmerksam an und fragte:

-Sag mir bitte zuerst, ob du jemanden je geliebt hast?

Darauf antwortete der Sucher:

-Liebe und andere weltliche Dinge interessieren mich nicht. Ich will meinen Weg zu Gott finden.

-Überleg’ trotzdem mal, ob Du eine Frau, ein Kind, irgend-, irgendjemand je in Deinem Leben geliebt hast?

-Ich hab’ doch schon gesagt, dass ich kein gewöhnlicher Laie bin. Ich bin ein Mensch, der Gott erkennen will. Alles andere interessiert mich nicht. Ich habe niemanden geliebt.

Die Augen von Ramanudscha füllten sich mit tiefer Traurigkeit, und er antwortete dem Sucher:

-Dann ist es leider nicht möglich. Zunächst sollst du erleben, wie es wirklich ist, jemanden aufrichtig zu lieben. Du fragst mich nach der letzten Stufe auf dem Weg zu Gott, während Du nicht einmal auf die erste gestiegen bist. Gehe und gewinne erst mal jemanden lieb.

modal_reverse_call