Übungen für den Hals

Übungen für den Hals und Verbesserung der Sehkraft

Der Hals ist ein Bindeglied zwischen dem Rumpf des menschlichen Körpers und dem Kopf. Gerade im Hals konzentriert sich eine große Menge von Nervenenden. Eine Fülle von Blutgefäßen, von denen die Halsmuskeln durchdrungen sind, sichert die Blutversorgung der Haut und des Kopfes. Gerade deshalb bedarf der Hals einer besonderen Pflege, sowohl vom medizinischen als auch ästhetischen Standpunkt aus.

Es gibt eine Fülle von Übungen, die darauf gerichtet sind, die Flexibilität der Halsmuskeln, ihre Dehnungsfähigkeit zu verbessern bzw. ihre Anspannung zu reduzieren und sie zu entspannen sowie Stagnationserscheinungen in den Halswirbeln zu beheben.

Die Sehkraft mithilfe von Übungen für den Hals verbessern

Von dem Zustand, in dem sich die Halsmuskeln gerade befinden, hängt auch die Qualität unserer Sehkraft ab. Das hängt damit zusammen, dass durch die Halsmuskeln die Blutgefäße verlaufen, die das Gehirn und die Augen mit Blut versorgen. Die Blutgefässe werden wegen eines angespannten Zustands der Halsmuskeln bzw. einer falschen Stellung des Halses zusammengedrückt, was eine unzureichende Blutversorgung des Gehirns und der Augen zur Folge hat. Das ist auch der Grund, warum Schmerzempfindungen in den Augen entstehen, und es zur Verschlechterung der Sehkraft kommt.

Es gibt Übungen für den Hals, die von Ch.L. Thompson empfohlen werden, und die helfen können, Probleme mit dem Sehvermögen zu vermeiden. Diese Übungen eignen sich gut dazu, die Halsmuskeln zu entspannen und einen gut funktionierenden Blutkreislauf wiederherzustellen. Jede beliebige Dehnung eines Muskels ist ein dem Anspannen entgegengesetzter Vorgang. Die von Thompson empfohlenen Übungen gründen sich genau auf dieses Prinzip. Sie tragen dazu bei, die Anspannung im Halsbereich abzubauen. Darüber hinaus bringen sie auch den Menschen Nutzen, die viel Zeit am Schreibtisch, darunter auch vorm Computer verbringen.

 Ausführungstechnik der Übungen

Während einige Menschen die Übungen für den Hals machen, kann es ihnen schwindlig werden. Das bedeutet aber, dass gerade sie den ganzen Übungskomplex auch machen sollen. Die Übungen sind langsam und jede Übungsreihe nicht mehr als dreimal hintereinander auszuführen. Am besten ist es, alle Übungen im Sitzen mit periodischen Unterbrechungen beim Eintreten der Schwindelerscheinungen auszuführen.

Übung 1. Senken Sie den Kopf langsam möglichst tief auf die Brust. Danach heben Sie den Kopf ebenso langsam wieder und werfen ihn zurück. Diese Übung ist stoßfrei und wiederholt (10-12 Male) auszuführen.

Übung 2. Während Sie den Kopf gerade halten, beginnen Sie, ihn von links nach rechts und dann umgekehrt zu wenden. Die Übung ist langsam und mit allmählichem Anspannen der Halsmuskeln auszuführen.

Übung 3 (einen Brief mit der Nase schreiben). Um die Anspannung im Halsbereich abzubauen, soll man die Augen schließen und seine Nase als imaginär verlängerten Kugelschreiber benutzen, mit dem Sie etwas in die Luft schreiben sollen. Beim ersten Mal könnte man mit der Nase auf diese Weise das Alphabet schreiben. Schreiben Sie am nächsten Tag die Namen verschiedener Länder und Städte. Halten Sie die Augen beim „Schreiben“ zu. Dann werden unter den Augenlidern unwillkürliche Augenbewegungen mit einer Häufigkeit von ca. 70 Mal pro Sekunde stattfinden. Sobald Sie die Augen öffnen, erkennen Sie, dass Ihr Sehvermögen viel deutlicher geworden ist.

Übung 4. Stellen Sie sich aufrecht und entspannen Sie sich. Die Hände sollen dabei den Körper entlang frei hinunterhängen. Heben Sie Ihre Schultern möglichst hoch. Aus dieser Schulterstellung heraus ziehen Sie sie möglichst zurück, senken Sie sie danach und kehren Sie dann in die Ausgangslage zurück. Die Übung ist in energischem Tempo auszuführen, und dabei sind ca. 25 Kreisbewegungen pausenlos zu machen. Ändern Sie danach die Bewegungsrichtung.

Und so kann man seine Sehkraft erheblich verbessern, indem man nur die Anspannung der Halsmuskeln abbaut. Keine der Übungen bedarf spezieller Vorbereitung oder des Besuchs eines Fitnessstudios. Sie können sowohl zu Hause, als auch in der Mittagspause am Arbeitsplatz gemacht werden.

modal_reverse_call