Ernährung für gesunde Augen

Die Augen, jene faszinierenden Fenster zur Welt, verdienen einen klaren Durchblick. Wer möchte schon die Schönheit der Welt durch trübe Scheiben wahrnehmen?

Neben Augentraining und einem aktiven Lebensstil spielt Ernährung eine wichtige Rolle bei der Erhaltung der Augengesundheit. Eine ausgewogene Ernährung mit verschiedenen Lebensmitteln hilft, den Körper mit den notwendigen Nährstoffen zur Unterstützung der Augengesundheit zu versorgen. Wir haben für Sie eine Liste von nützlichen Lebensmitteln vorbereitet, die Sie in Ihre Ernährung aufnehmen können, um Ihre Sehkraft zu unterstützen.


Nützliche Lebensmittel für die Augen:

- Karotten: Reich an Beta-Carotin, das in Vitamin A umgewandelt wird, das für die Gesundheit der Netzhaut wichtig ist.
- Spargel: Enthält Antioxidantien und Vitamine wie E und C, die für die Augengesundheit nützlich sind.
- Lachs und andere fette Fische: Reich an Omega-3-Fettsäuren, die die Gesundheit der Blutgefäße in den Augen unterstützen können.
- Blattspinat und andere dunkelgrüne Gemüsesorten: Enthalten Lutein und Zeaxanthin, die die Augen vor UV-Strahlen schützen können.
- Eier: Eine Quelle für Lutein und Zeaxanthin, die wichtig für die Gesundheit der Netzhaut sind.
- Rote Paprika: Enthält Vitamin C, das dazu beitragen kann, Katarakte und andere Augenkrankheiten zu verhindern.
- Olivenöl: Eine ausgewogene Quelle von Fetten, die für die Augengesundheit nützlich sind.
- Kürbiskerne: Enthalten Zink, das wichtig ist, um die Gesundheit der Augen zu unterstützen.
- Beeren: Einschließlich schwarzer Johannisbeeren, die Anthocyane enthalten, die die Blutgefäße in den Augen unterstützen können.
- Hagebutte: Reich an Vitamin C und Antioxidantien.
- Nüsse: Tauchen Sie ein in die Welt der Nüsse – Cashewkerne, Erdnüsse, Walnüsse, Mandeln und mehr. Diese kleinen Kraftpakete sind nicht nur reich an Omega-3-Fettsäuren, sondern auch mit Vitamin E gespickt, welches als Schutzschild gegen altersbedingte Augenerkrankungen fungiert.
- Samen: gehören zu den Helden der Augengesundheit, neben Nüssen. Omega-3-Fettsäuren, die lebenswichtigen Nährstoffe für unsere Augen, finden sich reichlich in Samen wie Sesam, Chia- und Hanfsamen.
- Dunkle Trauben: genießen Sie Trauben nicht nur als Gaumenfreude, sondern auch als Schutzschild für die Augen, das die Gefahr einer späteren Erblindung mindern könnte. Die Frucht wirkt aktiv gegen den chemischen Prozess des oxidativen Stresses, und besonders in den Kernen und der Schale verbergen sich wahre Schätze an sekundären Pflanzenstoffen wie Resveratol, Pycnogenol, Quercetin und OPC.

Wir möchten einen genauen Blick darauf werfen, welche Lebensmittel vermieden werden sollten, um die Gesundheit Ihrer Augen zu bewahren.

Hier sind die potenziellen Gegner der Sehkraft:

- Lebensmittel und Getränke mit einem hohen Zuckergehalt
- Produkte aus Weißmehl
- Nahrungsmittel mit wenig Vitaminen
- Mahlzeiten mit geringer Vielfalt
- Kalorienreiche Speisen
- Nahrungsmittel mit einem hohen Anteil an gesättigten Fettsäuren
- Stark gesalzene Lebensmittel
- Fleisch
- Alkohol

Es liegt in Ihrer Hand, bewusste Entscheidungen zu treffen, um den Schutz Ihrer Augen zu gewährleisten. Achten Sie auf eine vitaminreiche und insgesamt gesunde Ernährung und tun Sie Ihren Augen etwas Gutes! Sie werden es Ihnen danken!

Das kann Sie auch interessieren:
Das Glückhormon erzeugen
Workshop Augentraining nach der Norbekov Methode
10 Ratschläge, wie man Sehschärfe aufrechterhalten kann
Entspannungskunst
Wie kann man Brille loswerden

Buch Eselsweisheit

SEMINARE MIT OFFENEM TERMIN