Ökologisch intakter Planet – das ist einfach

Bei der Behandlung ihrer PatientInnen verordnet Ph.D. der Medizin, Frau Oksana Ostrovska, Ärztin mit dem Spezialgebiet Neuropathologie, unter anderen Heilmethoden auch eine gesunde Ernährung. Bei dieser Herangehensweise ist der Verzicht auf einige Lebensmittel, Lebensmittelzusätze und Zubereitungsweisen obligatorisch. Wie ihre 20-jährige Berufserfahrung zeigt, bringt der Verzicht auf Lebensmittel, die Gesundheitsprobleme auslösen, legale Drogen, Salz geräucherte oder gebratene Lebensmittel, ferner Essen aus der Mikrowelle, nicht frische oder aufgewärmte Gerichte sowie Eingemachtes wunderbare Ergebnisse für die psychische und körperliche Gesundheit eines Menschen.

Als Leiter des Europäischen Instituts der Norbekov Methode kenne ich die positive Wirkung der Empfehlungen für gesunde Ernährung von der Ärztin O. Ostrovska aus eigenen Erfahrungen.

Mein großer Wunsch ist, dass sich der Kreis der Menschen erweitert, die sich gesund ernähren, weil sich die Ernährung, so die Ärztin, nicht nur auf die Gesundheit eines einzelnen Menschen, sondern auch auf das Budget einer einzelnen Familie und die Wirtschaft des ganzen Landes auswirkt, und außerdem, was am wichtigsten ist, auf die Ökologie des ganzen Planeten. Die Luft, mit der wir atmen, kann durch die Änderung der Ernährungsweise sauberer werden.

Diese einfache Liste geben wir für Sie nachstehend an:

SALZ
HERING
GERÄUCHERTES
SCHWEINEFLEISCH
GEBRATENE LEBENSMITTEL
BOUILLON AUS FLEISCH
SÜLZE
TOMATENSAUCE, -SAFT, -PASTA
KETCHUP
MAYONNAISE
MARGARINE
ESSIG
ERDNÜSSE
EINGEMACHTES
ZUCKER
BONBONS UND PRALINEN
SCHOKOLADE
EIS
KUCHEN UND TORTEN
BACKWAREN
LEBENSMITTEL AUS WEISSMEHL
ZUCKER- UND/ODER KOHLENSÄUREHALTIGE GETRÄNKE
SÄFTE IN KARTONVERPACKUNG
KAFFEE
KAKAO
SCHWARZTEE
KÄSE
KARTOFFELN
WEISSE BOHNEN
AUBERGINEN
TOMATEN
SPEISEPAPRIKA
ALKOHOL inklusive BIER
NICHT FRISCHE UND/ODER AUFGEWÄRMTE GERICHTE

Viel Erfolg im Kampf gegen die Abhängigkeit vom Essen!

modal_reverse_call